Phase 2: Meine Rolle als Stiefmutter

Es ist alles nur eine Phase… 

  1. Die Kennenlernphase: Kann ich mit diesem Mann leben?
  2. Die Begegnungsphase: Meine Rolle als Stiefmutter
  3. Die Wachstumsphase: Wenn eigene Kinder dazukommen
  4. Das Zusammenwachsen als Familie: Der ganz normale Wahnsinn

Du bist glücklich verliebt in einen Mann mit Kind. Deine anfänglichen Zweifel hast Du gedanklich soweit im Griff – jetzt geht es darum, sein(e) Kind(er) kennenzulernen. Die Kinder sind schließlich DER entscheidende Unterschied zu einem Single-Mann. Deshalb geht es in dieser Phase um das erste Kennenlernen mit dem Stiefkind, aber auch Fragen nach der Rolle als Bezugsperson (“Stiefmutter”?) und der Erziehung. Es ist daher ratsam, sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen: 

  • Was ist meine Rolle in der Konstellation? “Stiefmutter” – Ich will seine Mutter ja gar nicht ersetzen.
  • Wie viel darf oder soll ich mich in die Erziehung einbringen?
  • Ich bin einfach nicht die echte Mama. Werde ich je eine gute Beziehung zu meinem Bonuskind aufbauen können?
  • Wird irgendwann der Satz fallen: “Du bist nicht mein Mama, du hast mir nichts zu sagen!”? Wie soll ich darauf reagieren? 

Begegnung mit dem Stiefkind

Bist Du unsicher, nervös oder aufgeregt? Fragst Du Dich, wie Du für eine entspannte Atmosphäre sorgen kannst? Möchtest Du einerseits Vertrauen schaffen, andererseits aber auch persönliche Grenzen wahren? Durch Deine unterschiedlichen Gefühle und Gedanken bist Du verwirrt und irgendwie gehemmt? Dann heißt es jetzt einmal tief durchatmen.

Zusammen schauen wir auf die größten Stolpersteine und räumen sie aus dem Weg. Damit Du positiv gestimmt und gestärkt in eure Beziehung starten kannst.

    Alle Gefühle sind erlaubt und werden akzeptiert – aber nicht alle Handlungen…

    Einer Patchworkfamilie geht immer die Trennung der leiblichen Eltern voraus. Der Prozess, die Trennung seitens der leiblichen Eltern und der Kinder zu verarbeiten, lässt sich auch nicht beschleunigen oder abkürzen. Er ist vielmehr die Grundlage für die spätere Beziehung zur Stiefmutter. Nachvollziehen zu können, was im anderen vor sich geht, ist die Voraussetzung dafür, mit herausforderndem Verhalten empathisch umgehen zu können. Im diesem Text beleuchte ich deshalb einmal ganz ausführlich, was die Trennung in den Kindern und auch den leiblichen Eltern auslöst.

    Weitere Blogartikel zur Phase Begegnung mit dem Stiefkind und Fragen zur Erziehung findest Du im Slider unten.

    Stiefkind kennenlernen – Keine Panik vorm ersten Treffen!

    Du bist glücklich verliebt in einen Mann mit Kind. Deine anfänglichen Zweifel hast Du gedanklich soweit im Griff - jetzt geht es darum, sein(e) Kind(er) kennenzulernen. Bist Du unsicher, nervös oder aufgeregt? Fragst Du Dich, wie Du für eine entspannte Atmosphäre...

    Trennung – Gefühle und Bedürfnisse hinter “bösen” Verhaltensweisen

    Einer Patchworkfamilie geht immer die Trennung der leiblichen Eltern voraus. Der Prozess, die Trennung seitens der leiblichen Eltern und der Kinder zu verarbeiten, lässt sich auch nicht beschleunigen oder abkürzen. Er ist vielmehr die Grundlage für die spätere...

    Warum Dich die Frage “Wer ist Schuld?” nicht weiterbringt

    Die Frage "Wer ist Schuld?" haben wir uns wahrscheinlich alle schon einmal gestellt. Das kennt man ja. Entweder man bekommt es selbst zu hören. Wenn sich Kinder beschweren wollen, sagen sie manchmal als Einleitung: "Aber Du hast doch..." oder "Ich mache das doch nur,...

    “Hör auf zu nerven!”

    Was Du tun kannst, wenn Deine Stiefkinder anstrengend sind Verständnis zeigen ist ja schön und gut. Aber irgendwann kommt der Punkt, wo es Dir reicht. Das Verhalten der Kinder nervt einfach nur. Zappeln am Esstisch, unordentliche Zimmer und geduscht wurde seit...

    “Wie schaffe ich es, mein Stiefkind zu lieben?”

    "Wie schaffe ich es, mein Stiefkind zu lieben?" Diese Frage wurde mir gestellt - und ich habe sie weitergegeben an die Stiefmütter in meiner Facebook-Gruppe. Ist es Dir leicht gefallen? Anfangs und jetzt immer noch? Was ist schwer? Wie misst man Liebe? Ist...

    “Was Stiefmütter alles machen müssen” – und wie Du mit diesen Ansprüchen umgehen kannst.

    Klischees und dumme Ansprüche Du hast vorher gewusst, dass er ein Kind hat. Du musst das machen. Du musst das verstehen. Du musst mehr Verständnis zeigen. Mein Partner lässt zu viel durchgehen. Wenn ich das anspreche, bin ich "die Böse". Wie kannst Du mit solchen...

    Aktives Zuhören – Das ist doch nicht mein Problem?! (Video)

    In diesem Video geht es ums Zuhören. Und zwar das Aktive Zuhören. Wie funktioniert das? Wann sollte ich das machen? Und warum? Du lernst den Unterschied zwischen Pseudo-Zuhören und Aktivem Zuhören. Du verstehst die 12 Kommunikationssperren und wie du sie vermeidest....

    Machtkampf – Ist dein Bonuskind dein Feind?

    Eine typische Situation: Dein Bonuskind wirft seine Jacke auf den Boden und weigert sich sie aufzuhängen. Was tust du? Lässt Du Dich auf einen Machtkampf ein. Oder hast du eine bessere Strategie an der Hand? Genau darüber schreibe ich in diesem Gastartikel auf dem...

    Herzensschule statt “Elternschule”

    "Die Elternschule" heißt eine Dokumentation, die am 11. Oktober im Kino anlief. Der Film zeigt das verhaltenstherapeutische Programm eines Arztes in einer Gelsenkirchener Kinderklinik, in der verhaltensauffällige Kinder behandelt werden. Hier kannst du dir...

    Selbstgefühl vs. Selbstvertrauen

    Die Geschichte mit dem CD Player hat mir einen kleinen Einblick gegeben, wie es in Tom aussehen mag. Ich stelle mir einen schüchternen Jungen vor, der in einer Ecke sitzt, die Knie angezogen, die Arme um seine Beine geschlungen, den Kopf darauf abgelegt. Ganz klein,...

    ❤ Zum kostenlosen Beratungsgespräch ❤

    Wo stehst Du gerade? Welche Fragen beschäftigen Dich? Lass uns darüber sprechen!

    Innerhalb dieses 30- bis 45-minütigen Gesprächs geht es ausschließlich um Dich und Deine Anliegen. 
    Für ein harmonisches und glückliches Familienleben!

    Buche jetzt Dein kostenloses Beratungsgespräch.