Es ist Donnerstag. Das Wochenende steht bevor. Doch anstatt Dich darauf zu freuen, machst Du Dir Sorgen, bist jetzt schon genervt oder planst einen Fluchtweg. Denn: Seine Kinder kommen. Du spürst, dass Du Dein Bonuskind immer mehr ablehnst und eine negative Haltung ihm gegenüber entwickelt hast. Gleichzeitig plagt Dich ein schlechtes Gewissen, weil man solche Gefühle einem Kind gegenüber doch nicht haben sollte.  

Geht es Dir auch so? Du möchtest gern eine gute Beziehung zu Deinem Stiefkind aufbauen. Dir ist wichtig, dass sich das Kind bei euch wohlfühlt. Und gleichzeitig fragst Du Dich, wer sich eigentlich um Dich und Deine Anliegen kümmert. Dein Mann kann Deine Gefühle nicht nachvollziehen. Und Deine Freundin sagt: “Du wusstest doch, worauf Du Dich einlässt.” Du fühlst Dich oft alleine mit Deinen Gedanken und hast keine ermutigende Begleitung. Du sehnst Dich nach einer Gemeinschaft, die Dich versteht und wirklich für Dich da ist. Du brauchst: 

Austausch auf Augenhöhe

Hier erlebst Du, dass Du nicht allein bist. Andere Stiefmütter stehen vor ähnlichen Herausforderungen oder haben diese schon erfolgreich gemeistert. Gemeinsam mit mir sind wir füreinander und für Dich da und geben Dir die Unterstützung, die Du suchst. Was Du findest, ist ein Ort mit Ideen und Erfahrungen für einen wertschätzenden Umgang mit allen Familienmitgliedern. Wo es um Miteinander und Vertrauen geht und um die innere Freiheit, Dir selbst etwas Gutes zu tun. Wo Du Ideen bekommst, wie Du Dich entspannen kannst, egal wie Dein Bonuskind sich verhält. Wo Du reflektieren kannst, wie Du Dich wirklich fühlst – ohne dass Du verurteilt wirst.

Was Dich beim “Austausch auf Augenhöhe” erwartet:

  • Jede Woche ein Online-Gruppen-Meeting.
    Wir treffen uns immer mittwochs um 21:00 Uhr für ca. 1,5 Stunden.

  • Maximal 8 andere Menschen mit Dir gemeinsam im Zoom-Call
  • Ich leite jedes Treffen persönlich, gebe mein Wissen und meine Erfahrung weiter und nehme mir Zeit für Dich und Dein Anliegen
  • In jedem Meeting eine individuelle Beratung für Deine aktuell größte Herausforderung
  • Deine Zeit voller Impulse, Entwicklung und Reflektion
  • Unterstützung und Ideen von den anderen Gruppenmitgliedern
  • Wochenaufgabe oder Impuls zur intensiven Weiterarbeit zusätzlich per Email

Mir ist es wichtig, dass Du Dich in der Gruppe wohlfühlst und alle voneinander lernen. Das alles bekommst Du für nur 

99 € (inkl. Mwst.) pro Monat

Häufige Fragen

Wie viel kostet die Teilnahme?

Das Gruppenprogramm kostet im Abo 99 € pro Monat. 

Kann ich jederzeit kündigen?

Ja. Du kannst Dein Abo immer zum nächsten Monat bis Ende des laufenden Monats kündigen. Du kannst also so lange bei uns bleiben, wie der Austausch Dich bereichert oder wie die Gruppe stattfindet. Zunächst plane ich die wöchentlichen Treffen für ein Jahr. 

Gibt es attraktive Paketangebote?

Wenn Du Dich für 6 Monate anmeldest (594 €), bekommst Du das mehr als 60 Seiten starke Workbook “Entspannt Stiefmutter sein” kostenlos dazu.

6 Monate Online Treffen inkl. Workbook
594 € (inkl. Mwst.)

Wenn Du Dich für das ganze Jahr anmeldest (1188 €), bekommst Du das Workbook und zusätzlich eine Stunde Einzelcoaching mit mir kostenlos dazu (Wert 169 €).

12 Monate Online Treffen inkl. Workbook und Einzelcoaching
1188€ (inkl. Mwst.)

 

Muss ich bei Facebook sein um mitzumachen?

Nein, für das Gruppenprogramm gibt es keine Facebook-Gruppe. Die Treffen finden über Zoom statt, weitere Informationen verschicke ich per Email. 

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich?

Ein Laptop mit Kamera oder Handy reichen aus. Die Treffen finden über das kostenlose Programm Zoom statt. Es gibt auch eine Handy-App. 

Ich hab keine Zeit, beim Call Live dabei zu sein, was mache ich da?

Wenn du mal nicht pünktlich sein kannst, macht das nichts. Komm einfach trotzdem in den Zoom-Raum, sobald du kannst. Die Calls werden aufgezeichnet und stehen im Anschluss jeweils für eine Woche zum Download bereit. Den wöchentlichen Impuls schicke ich zusätzlich per Email an alle Gruppenmitglieder.

Wenn Du eine konkrete Frage hast, kannst Du mir diese auch vorab per Email schicken, dann gehe ich im Call darauf ein. Sollte ich einmal krank sein und der Mittwoch-Termin nicht stattfinden, suchen wir gemeinsam einen Ersatztermin und holen das Treffen nach.

Wie kann ich herausfinden, ob dieses Format das richtige für mich ist?

Vor dem Start der regelmäßigen Gruppe (am 8.5.2019) gibt es zwei offene Treffen: Am 17. April und am 1. Mai. Ich schicke Dir gern die Zugangsdaten dafür per Email.  

Ich möchte dabei sein, aber am Mittwochabend habe ich keine Zeit. Was jetzt?

Melde Dich bitte trotzdem über das Formular an. Du bekommst eine Email mit einem Fragebogen, in dem Du Deine alternativen Zeiten angeben kannst. Ich informiere Dich, wenn eine weitere Gruppe startet. 

Hallo, ich bin Marita. 

Ich bin Mutter von zwei Mädchen (5 und 6) und Stiefmutter von meinem Bonussohn (11). Ihn kenne ich schon, seit er 1,5 Jahre alt ist. In den letzten 10 Jahren bin ich durch alle Höhen und Tiefen gelaufen, die das Patchworkleben so bereit hält: Gerichtsverhandlungen, Sorgerechtsstreit, Diskussionen über den Umgang, dann auch eigene Schwangerschaft und Geburten, das Verhältnis der Geschwister zueinander, Schulstress und Hausaufgaben – und der ganz normale Familienalltag mit 3 Kindern.

Ich bin zertifizierte Elternkursleiterin beim Deutschen Kinderschutzbund und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Mein Herzensanliegen ist es, Stiefmütter und Patchworkfamilien dabei zu unterstützen, wertschätzend miteinander umzugehen. Das ist die Basis für ein harmonisches und glückliches Familienleben – und das ist meine Vision für Dich! 

Das sagen andere über das Online-Treffen

Ich fand es sehr tröstend, dass viele Probleme strukturell sind und keine Einzelschicksale. Und die gute Laune hat mich angenehm und zuversichtlich in den Abend geschickt.

Gaby

Ich fand  es extrem klasse, wie ich von meiner Situation berichten durfte und so die Hemmschwelle verloren habe. Ich fand es auch toll zu hören, wie es in anderen Familien abläuft und die verschiedenen Blickwinkel zu betrachten. 

Vanessa

Es war eine neue Erfahrung mit fremden Menschen über das eigene Leben zu reden. Da wir ähnliche Probleme haben, fiel es mir nicht schwer und es ist schön sich verstanden zu fühlen und neue Impulse zu bekommen.

Binga

Du hast die Erlaubnis und die Aufgabe

  • gut für Dich zu sorgen
  • Deine eigene Schale zu füllen
  • etwas zu tun, was Deine Kraftreserven wieder auffüllt
  • in Dich zu investieren und Dir etwas zu gönnen
  • Dir einen Abend in der Woche für Dich und Deine Bedürfnisse zu reservieren

Das ist die Basis, auf der Du alle Herausforderungen und Schwierigkeiten viel leichter stemmen kannst. Deshalb möchte ich Dich ermutigen: Meld Dich an und sei dabei. 

Ich freue mich auf Dich, Deine Marita