fbpx

Patchwork darf leicht sein!

Du strampelst dich jedes einzelne Wochenende ab und kommst trotzdem nicht vom Fleck?

Du willst deine Energie nicht mehr in sinnlose Diskussionen mit deinem Partner oder der Ex stecken?

Stattdessen wünschst du dir, jetzt schon glücklich und entspannt leben zu können (und nicht erst, wenn die Kinder endlich volljährig sind)?

Im 6-monatigen Gruppenprogramm „Patchwork Power“ sorgen wir dafür, dass dein Patchworkleben entspannt wird. Damit du dich endlich wieder aufs Wochenende freust – egal, ob das Kind da ist oder nicht!

Wir legen das Fundament für deine glückliche Paarbeziehung und darüber hinaus mit seinen und euren Kindern und der Ex.

  • Du lernst so zu kommunizieren, dass dein Partner und die Kinder es verstehen und nicht mehr ständig „Ja, aber!“ sagen.
  • Du gehst souverän mit deinen Gefühlen um – statt zu explodieren, heimlich zu weinen oder dich permanent zusammenreißen zu müssen.
  • Den Satz „Du hast mir gar nichts zu sagen!“ gibt es nicht mehr (und auch nicht die Angst davor). Die Beziehung zu deinem Bonuskind ist liebevoll und tragfähig.
  • Was auch immer die Kindsmutter vom Stapel lässt, perlt von dir ab. Du reagierst gelassen auf Vorwürfe, so dass ein respektvoller Umgang mit ihr möglich wird.
  • Ihr zieht als Paar an einem Strang und geht als Team die Herausforderungen an. Miteinander statt gegeneinander.

Patchwork darf leicht sein!

Du strampelst dich jedes einzelne Wochenende ab und kommst trotzdem nicht vom Fleck?

Du willst deine Energie nicht mehr in sinnlose Diskussionen mit deinem Partner oder der Ex stecken?

Stattdessen wünschst du dir, jetzt schon glücklich und entspannt leben zu können (und nicht erst, wenn die Kinder endlich volljährig sind)?

Dann komm in den Patchwork Power Kurs!

6 Monate begleite ich dich intensiv in einer kleinen Gruppe mit anderen Patchwork-Paaren.

Im 6-monatigen Gruppenprogramm „Patchwork Power“ sorgen wir dafür, dass dein Patchworkleben entspannt wird. Damit du dich endlich wieder aufs Wochenende freust – egal, ob das Kind da ist oder nicht!

Wir legen das Fundament für deine glückliche Paarbeziehung und darüber hinaus mit seinen und euren Kindern und der Ex.

  • Du lernst so zu kommunizieren, dass dein Partner und die Kinder es verstehen und nicht mehr ständig „Ja, aber!“ sagen.
  • Du gehst souverän mit deinen Gefühlen um – statt zu explodieren, heimlich zu weinen oder dich permanent zusammenreißen zu müssen.
  • Den Satz „Du hast mir gar nichts zu sagen!“ gibt es nicht mehr (und auch nicht die Angst davor). Die Beziehung zu deinem Bonuskind ist liebevoll und tragfähig. 
  • Was auch immer die Kindsmutter vom Stapel lässt, perlt von dir ab. Du reagierst gelassen auf Vorwürfe, so dass ein respektvoller Umgang mit ihr möglich wird.
  • Ihr zieht als Paar an einem Strang und geht als Team die Herausforderungen an. Miteinander statt gegeneinander.

Wir sind jetzt wirklich eine Familie.

Früher hatte ich ganz schlimme Wutanfälle. Da war immer eine Unzufriedenheit, so dass ich sofort ausgerastet bin. Durch den Kurs habe ich verstanden, dass die Wut im Kern Angst vor Ablehnung ist. Das war für mich ein Schlüssel. Jetzt sage ich meinem Mann und seiner Tochter, wenn ich mich ausgeschlossen fühle. Ich schlage nicht direkt um mich, sondern kann da ruhiger rangehen und verstehen, was los ist.

Dadurch ist viel Ruhe bei uns reingekommen und das tut gut.

Felice

Meine ganze Haltung hat sich geändert.

Viele Situationen mit meiner Ex bewerte ich nicht mehr oder anders. Das erleichtert den Umgang erheblich. Manchmal denke ich: „Jetzt kommt sie endlich zur Vernunft!“ Vielleicht hat sich mein Verhalten geändert und dadurch reagiert sie anders. Vielleicht ist es nur meine Wahrnehmung.

Das ist ganz egal: Es ist jetzt leichter. 

Marcel

Vorher konnte ich nicht in Worte packen, wie es mir geht. 

Vor dem Kurs ging es mir sehr schlecht, ich war auf dem Nullpunkt. Da ist die Frage aufgeploppt: Hat die Beziehung noch Sinn? Ich gebe hier alles, gefühlt kommt nichts zurück. Ich hab mich schon gern um seine Lütte gekümmert, aber dann ist alles an mir pappen geblieben. Es hat sich aufgehäuft und ich habe nur noch funktioniert. 

Jetzt zieht mein Mann mit mir an einem Strang. Das schafft ein viel besseres Verhältnis mit meiner Bonustochter. 

Juliane

Ich habe oft gedacht: Ich schmeiße das jetzt einfach hin, das ist mir zu viel!

Als ich in den Kurs eingestiegen bin, hatte ich das Gefühl, das ist kurz vor knapp. Ich war kurz vorm Aufgeben. Nach den ersten Treffen habe ich schon gemerkt, dass dieser Gedanke nicht mehr so oft kam.

Im Großen und Ganzen bin ich jetzt viel ruhiger. Ich bin mir bewusst, dass ich ein Bedürfnis habe. Das ist die größte Erkenntnis für mich. 

Sonja

Vor dem Kurs war ich sehr erschöpft von unserem Patchworkleben.
 
Es raubte mir Kraft, so viele Baustellen in verschiedenen Bereichen zu haben. Besonders war es eine große Wut über meine persönliche Lebenssituation, ein Ausgeliefert sein und eine Machtlosigkeit.
 
Durch den Kurs ist mir klar geworden, woher meine Wut kommt. Ich persönlich habe gelernt, wieder selber für mich zu sorgen… und mein Mann lernt mit.
Silke

Sich beim nächsten Wochenende einfach zusammenzureißen, klappt nicht auf Dauer.

Wer als Patchworkfamilie entspannt und glücklich zusammenleben möchte, muss eine gemeinsame Basis schaffen.

  • Es geht darum, seine eigenen Werte zu kennen und diese seinem Partner mitteilen zu können. Statt sich selbst „abzugrenzen“ (also am Wochenende zu flüchten), muss man lernen, für die eigenen Bedürfnisse zu sorgen – und zwar nicht auf Kosten der anderen.
  • Sprache kann Brücken bauen oder Mauern. Nicht immer kommt das, was wir sagen, so beim anderen an, wie es gemeint war. Gut miteinander kommunizieren zu können, ist das A und O. Nur wenn Menschen sich verstanden fühlen, sind sie nämlich überhaupt bereit zu kooperieren. Das gilt für alle: Partner, Kinder, Ex und sogar die Mitarbeiter vom Jugendamt. 
  • Patchwork ist eine Entscheidung, die man bewusst und reflektiert trifft. Wenn man nach jedem Streit darüber nachdenkt, sich zu trennen, bleibt keine Kraft für echte gemeinsame Lösungen.
  • Augenhöhe braucht zwei Personen, mich selbst und mein Gegenüber. Nur wenn man es schafft, sich in den anderen hineinzusetzen, kann man respektvoll mit allen Familienmitgliedern umgehen.
Den Weg bin ich Schritt für Schritt selbst gegangen und habe ihn mit vielen Patchworkfamilien umgesetzt. 

Im Patchwork Power! Kurs begleite ich dich sechs Monate lang auf dem erprobten Schritt-für-Schritt Lösungspfad.

Ich zeige dir, wie du deine Energie so einsetzt, dass sich wirklich etwas verändert, statt nur darüber zu grübeln, wer „Schuld“ an deinem Unglück ist. So findest du in der Patchworkfamilie deinen Platz, ohne dich zu verbiegen.

Hallo, ich bin Marita. 

Ich bin Mutter von zwei Mädchen (10 und 11) und Stiefmutter von meinem Bonussohn (15). Ihn kenne ich schon, seit er 1,5 Jahre alt ist.
In den letzten Jahren bin ich durch alle Höhen und Tiefen gelaufen, die das Patchworkleben so bereit hält: Gerichtsverhandlungen, Sorgerechtsstreit, Diskussionen über den Umgang, dann auch eigene Schwangerschaft und Geburten, das Verhältnis der Geschwister zueinander – und der ganz normale Familienalltag mit 3 Kindern.

 

Ich habe mein ganzes Wissen als Paarcoach, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Elternkursleiterin, Mediatorin, Mutter und Stiefmutter zusammengestellt. Aus meiner eigenen und der Erfahrung all der Familien, die ich bisher begleitet habe, habe ich einen Lösungspfad entwickelt und als Buch aufgeschrieben: „Patchwork-Power! So wird die Sache mit der Bonusfamilie zum echten Bonus“. 

Marita Strubelt privat cut längs

Deine nächsten Schritte…

1. Schritt

Sprich mit Deinem Partner über den Patchwork Power! Kurs.

2. Schritt

Entscheide, ob ihr als Paar teilnehmen möchtet oder ob du den Kurs für dich allein machst.

3. Schritt

Melde dich für den Patchwork Power! Kurs an.

…zu deinem Ziel

  • Schluss mit Bauchschmerzen am Donnerstag, bloß weil am Wochenende die Kinder kommen.
  • Keine sinnlosen Streits mehr. Stattdessen sagst du offen und klar, was dir wichtig ist, so dass dein Partner und die Kinder es verstehen
  • Endlich gelassen auf Vorwürfe von der Ex reagieren, so dass ein respektvoller Umgang möglich wird.
  • Nein sagen und für deine Grenzen einstehen – ganz ohne schlechtes Gewissen
  • Mehr harmonische und entspannte Zeiten miteinander als Paar und als Familie

Lass die Patchwork Probleme hinter dir –

und mache aus der Sache mit der Bonusfamilie einen echten Bonus.

Früher war es so: Die Situation ist kacke, aber ich weiß nicht warum und was ich tun kann.

Ich hatte einfach einen Brast und dachte: Das hat doch eh alles keinen Sinn! Inzwischen erkenne ich, was mich genau stört. Und dann kann ich darauf einwirken oder mir Hilfe holen. Ich bin viel bewusster und zielgerichteter.

Und ich hab nicht mehr das Gefühl, meine Lebenszeit zu verschwenden.

Sonja

Mit meiner Wut war ich in der Gruppe nicht alleine. Das hat sehr gut getan.  

Ich hatte am Anfang ganz viel Wut, weil so viele Sachen passiert sind, die ich als Angriff auf mich gesehen habe. Da habe ich tagelang nicht mit den Zwillingen gesprochen. Jetzt versuche ich zu verstehen: Was erfüllen sie sich damit, dass sie sich so verhalten? Das hat es deutlich angenehmer gemacht. Streitpunkte haben wir immer noch, aber es eskaliert nicht mehr.

Das hat unser Zusammenleben verbessert. 

Sarah

Vor dem Kurs habe ich gedacht, dass ich funktionieren muss.

Egal wie, immer weiter. Dabei habe ich meine eigenen Bedürfnisse so weit aus den Augen verloren, dass ich sie nicht mehr erkennen und dadurch auch nicht kommunizieren konnte. Jetzt finde ich aus dieser Spirale schneller raus.

Es passiert mir seltener, dass ich richtig wütend werde und wenn, dann kann ich nach relativ kurzer Zeit formulieren, worum es mir geht, weil es ich dann selber weiß. 

Nadine

Der Kurs bringt Ruhe und die Stärke, sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

Wir haben uns im Nachgang, wenn die Kamera schon aus war, weiter über die Kursinhalte unterhalten. So habe ich, wir beide und letztlich wir alle fünf hier zu Hause davon profitiert. Das bereichert unseren gemeinsamen Familienalltag. 

Mario

Das erwartet dich in den einzelnen Modulen

Ich erkenne, worum es mir geht.

Unterschiedliche Erziehungsansichten sind DER Hauptstreitpunkt im Patchwork. Oft haben wir Prägungen aus unserer eigenen Kindheit übernommen, ohne groß darüber nachzudenken. Dich mit deinen eigenen Werten auseinanderzusetzen – und diese mit deinem Partner abzugleichen, ist der erste wichtige Schritt zu gegenseitigem Verständnis.

Ich sage, was mir wichtig ist.

„Mein Partner versteht einfach nicht, wie ich mich fühle!“ Mit diesem Gefühl bist du nicht alleine. Solange du die Erwartung an deinen Partner hast, dass er dafür zuständig ist, dass es dir gut geht, wirst du häufig enttäuscht werden.

In Modul 2 gehst Du aus der Abgrenzung in die Selbstfürsorge. Du erfährst, was im Körper und Gehirn passiert, wenn Du in eine Stresssituation gerätst und bekommst Hilfestellungen für wutauslösende Situationen. Damit du nicht nur so tust, als ob dich das alles nicht stört, sondern dich wirklich entspannt fühlst.

Commitment – Triff eine bewusste Entscheidung.

Sich nach jedem Streit zu fragen, ob man sich nicht besser trennen sollte, verbraucht unglaublich viel Energie. Damit ist jetzt Schluss! Es gilt eben nicht der Grundsatz „Wer A sagt, muss auch B sagen“. Sondern an diesem Punkt, wenn du das Wissen über B hast, kannst du aus vollem Herzen Ja zu A sagen. Ab jetzt geht es nicht mehr darum, ob Patchwork für dich funktioniert, sondern nur noch um das Wie.

Perspektivwechsel: „Ich lasse unterschiedliche Sichtweisen nebeneinander stehen.“

„Das arme Trennungskind!“ Diesen Satz kannst du schon nicht mehr hören! Klar, denn bisher ging es ja nie um dich und deine Gefühle. Den anderen zu sehen und verstehen zu wollen, ist eine bewusste Entscheidung. Wenn Du die Module 1, 2 und 3 umgesetzt hast, wird Dir der Perspektivwechsel nicht mehr schwer fallen.

Du lernst die fünf großen Problembereiche kennen, die Kinder bei einer Trennung und Scheidung der Eltern verarbeiten müssen. Und du verstehst, dass hinter allen herausfordernden Verhaltensweisen Bedürfnisse stecken. Außerdem erkennst du, dass du dich zuerst um dich kümmern darfst, damit du aus dieser Fülle heraus für andere da sein kannst. 

Wir finden gemeinsame Lösungen auf Augenhöhe

In einer Patchworkfamilie geht es darum, dass jeder seinen Platz findet. Um euren Familienalltag gut gestalten zu können, füllen wir deinen Werkzeugkoffer mit verschiedenen Instrumenten. Das Ziel ist, möglichst leicht gemeinsame Lösungen zu finden. 

Im letzten Modul lernst du, was es bedeutet, Bedürfnisse zu “unden” und warum ein solcher Konsens viel besser ist als faule Kompromisse. Du bereitest Dich innerlich auf zukünftige Umgänge vor, damit Du nie wieder Bauchschmerzen bekommst, wenn Dein Bonuskind kommt. 

Und dann bekommst du noch diese genialen Boni kostenlos dazu

Eine gute Kommunikation innerhalb deiner Partnerschaft ist nur der Anfang.

Was du brauchst, sind innere Gelassenheit und die richtigen Tools, auch wenn es mit der Ex-Partnerin hoch hergeht.

Deshalb bekommst du direkt nach deiner Anmeldung Zugang zu diesen wertvollen Workshop-Aufzeichnungen (jeweils ca. 90 Minuten) mit allen Materialien zum Download.

Nie wieder Stress wegen der Ex!

Bonus Nr.1: Souverän kommunizieren mit narzisstischen Menschen

„Meine Ex ist narzisstisch – darum kann ich nicht mit ihr reden!“

Bei allem, was du bisher erlebt habt, bist du sicher: Sie ist eine Narzisstin. Vernünftige Gespräche unter Erwachsenen scheinen schlicht unmöglich. Dabei willst du doch nur in Frieden mit ihr auskommen. Manchmal braucht es Empathie und manchmal glasklare Abgrenzung. Beides ist wichtig. 

In diesem Workshop lernst du von Narzissmus-Expertin Turid Müller, wie ihr am besten mit ihr umgehen solltet, inkl. der Gesprächstechniken Grey Rock und Yellow Rock.

Bonus Nr. 2: Workshop gegen Eifersucht

Wie schön wäre es, wenn Du entspannt dein Ding machen könntest, während er sein Kind abholt!

Du nimmst dir mal wieder vor, ruhig und gelassen zu bleiben, wenn sie sich meldet. Aber dann dauert die Übergabe wieder länger als vereinbart. Du sitzt wie auf heißen Kohlen zu Hause und starrst alle paar Sekunden auf Dein Handy. Deine Laune ist schon im Keller, bevor das Kinder-Wochenende überhaupt richtig gestartet hat. 

In diesem Workshop lernst du, wie du innerlich souverän und entspannt bleibst – auch wenn dein Partner viel zu viel Kontakt mit seiner Ex hat. 

Bonus Nr. 3: Neustart-Workshop für Patchwork-Paare

Setzt als Paar endlich einen Schlussstrich unter die alte Beziehung!

Es scheint so, dass die Ex noch nicht mit der Beziehung abgeschlossen hat? Ständig mischt sie sich in eure Planungen ein. Dabei willst du einfach nur in Ruhe und Frieden leben. Schiebt euch nicht die Schuld hin und her, sondern übernehmt beide – an der richtigen Stelle – die Verantwortung.

Für ihn: Vertritt konsequent die Trennung gegenüber deiner Ex
Für dich: Unterstütze deinen Partner und bleibe gelassen
Für euch beide: Werdet das Fundament eurer Beziehung 

Unser Leben ist ruhiger und harmonischer geworden. 

Früher ist einer von uns ständig mit meinen Zwillingen angeeckt. Jetzt springen wir nicht mehr gleich an die Decke, sondern atmen mal kurz ein und können unsere Anliegen für die beiden begreiflicher machen. Wir reagieren jetzt anders, wenn das Zimmer unordentlich ist oder bestimmte Aufgaben nicht erfüllt werden.

Das hat unser Leben bereichert und entspannter gemacht. 

Timo

Sicher dir jetzt den Frühbucher-Preis von 149 Euro pro Monat!

Ab 1. Oktober steigt der Preis auf 169 Euro.

Der Frühbucher-Preis gilt noch:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Anmeldeschluss 8. Oktober 2023

Patchwork POWER! Kurs

  • Kursdauer: 6 Monate.
  • umfassendes Workbook mit Erklärungen und Übungen
  • wöchentliche Reflexions- und Übungsaufgaben
  • zweimal pro Monat Gruppen-Zoom Call (Termin mittwochs 20:30 Uhr)
  • gegenseitige Unterstützung und Austausch
  • regelmäßige Videoimpulse
  • alleine oder als Paar – ganz wie es für Dich passt
Der Preis für den Kurs beträgt

149 € (inkl. Mwst.) pro Monat

 

Ich bin ruhiger geworden und rege mich nicht mehr über jeden Mist auf. Ich kann mich zurücklehnen, zuhören und denken, regelt ihr das. Das hat schon sehr geholfen. 

Angela

Die Kursabende sind Balsam für die Seele.

Früher war ich in meiner persönlichen Endlosspirale gefangen. In der Theorie weiß man ja, dass man nicht gleich an die Decke gehen muss. Aber ich hab nie darüber nachgedacht, wie sich der andere so fühlt und warum sie so handelt.

Wie mit einer Ikea-Bauanleitung haben wir die Theorie ganz simpel ins Praktische umgesetzt. Dadurch haben wir es Stück für Stück immer besser geschafft. Darauf bin ich mega stolz.

Jeronimo

Ich bin nicht alleine, auch in anderen Patchwork-Konstellationen gibt es Probleme.

Es war schön, durch den Kurs zu sehen, wie viele unterschiedliche Facetten von Patchwork es gibt. Das war für mich total wertvoll. Dieses Gefühl von Gemeinsamkeit nehme ich mit. 

Kim

Für den Patchwork Power Kurs anmelden!
Geh gemeinsam mit anderen Patchwork-Paaren deinen Weg - hin zu einem glücklichen Patchwork-Familienleben.

Zeitraum: 6 Monate von Oktober 2023 bis März 2024

Kosten: 149 Euro pro Monat

Ich freue mich auf dich, Deine Marita

Marketing von

Du hast Fragen? Hier gibt es die Antworten.

Wie viel kostet die Teilnahme?

Das Gruppenprogramm kostet 149 Euro (inkl. Mwst.) pro Monat. Du hast auch die Option, die gesamte Summe auf einmal zu bezahlen. 

Wann finden die Zoom Calls statt?

Wir treffen uns zweimal pro Monat immer mittwochs um 20:30 Uhr.

Die Termine sind auf 1,5 Stunden angesetzt. Es gibt einen Austausch/ Raum für Fragen zum Wochenthema und danach eine Übung in Kleingruppen. 

11./25. Oktober 2023
8./22. November 2023
6./20. Dezember 2023
10./24. Januar 2024
7./21. Februar 2024
 6./20. März 2024
Kannst Du etwas über die Kursteilnehmer sagen?

Die Gruppe ist in der Regel bunt gemischt. Manche haben sich gerade erst kennengelernt, manche Paare sind schon lange zusammen (und denken ggf. über eine Trennung nach), es gibt Mütter, Stiefmütter, Väter und Stiefväter. Patchwork ist bunt und das wird sichtbar. Diese Vielseitigkeit wird von den Teilnehmern als Inspiration geschätzt. Gleichzeitig hängen alle Paare irgendwo im Hamsterrad fest und wollen sich gemeinsam entwickeln. Das ist das verbindende Element. 

Kann ich zusammen mit meinem Partner teilnehmen?

Ja, ihr könnt den Kurs gern gemeinsam als Paar machen. Genauso ist es möglich, dass Du alleine teilnimmst, wenn Dein Partner (noch) nicht bereit dazu ist. In der Gruppe kommt beides vor, jede Form hat ihre Vor- und Nachteile. In erster Linie machst Du den Kurs für Dich persönlich, unabhängig davon, ob Dein Partner auch daran teilnimmt oder nicht. Der Preis ist übrigens für Paare und Einzelpersonen der gleiche. 

Wie weiss ich, ob das Programm das Richtige für mich ist?

Möchtest Du endlich ein harmonisches Familienleben führen? Bist Du bereit, Dich selbst, Dein Denken und Handeln zu hinterfragen? Willst Du die Verantwortung für Deine Gefühle und Bedürfnisse selbst übernehmen und aus der Opferrolle aussteigen? Sehnst Du Dich nach Klarheit, Struktur und mehr Kontrolle darüber, welche Aktion was bringt? Hast Du jetzt genickt, dann bist Du hier richtig 😉

Muss ich bei Facebook sein um mitzumachen?

Nein. Die Kursunterlagen bekommst du per Email zugeschickt. Für die Gruppen-Meetings verwenden wir das kostenlose Programm Zoom. Es gibt eine exklusive WhatsApp-Gruppe, die Du für Austausch und Fragen zusätzlich nutzen kannst.

Ich hab keine Zeit, bei den Zoom Calls dabei zu sein. Was mache ich da?

Wenn du mal nicht pünktlich sein kannst, macht das nichts. Komm einfach trotzdem in den Zoom-Raum, sobald du kannst. Wenn Du eine konkrete Frage hast, kannst Du mir diese auch per Email schicken. Die Kursinhalte sind unabhängig vom Übungsabend verständlich. Du kannst also die Schulungsinhalte auch autark und in Deinem persönlichen Tempo durcharbeiten.

Was ist, wenn ich in der Kurszeit nicht fertig werde?

Das macht gar nichts. Alle Materialien sind zum Download verfügbar, so dass Du sie in Deinem Tempo durcharbeiten kannst.

Was ist, wenn ich zwischendurch eine Frage habe?

Wenn Du nicht bis zum Online Gruppen Meeting warten möchtest, kannst Du mir jederzeit eine Email schicken oder die WhatsApp-Gruppe nutzen. 

Wieso der Kurs und nicht das Einzelcoaching?

Im Patchwork Power! Kurs zeige ich Dir (und wenn Du möchtest auch Deinem Partner), welche Schritte Du gehen kannst, um Dir ein harmonisches Patchworkfamilienleben aufzubauen. Statt weitere Runden im Hamsterrad zu drehen, bekommst Du das Wissen an die Hand, um Kommunikation und den Umgang mit den Familienmitgliedern zu gestalten.

Manchmal reicht das Wissen und eigenständiges Üben für die Umsetzung nicht aus. Wenn Du den Eindruck hast, Du weißt „eigentlich“, wie es funktioniert, rutschst aber trotzdem immer wieder in bestimmte destruktive Verhaltensweisen, ist ein individuelles Emotions-Coaching eher das Richtige für Dich. Wenn Du unsicher bist, vereinbare einfach ein kostenloses Erstgespräch, dann finden wir gemeinsamen heraus, was für Dich am besten passt.

NEU: Du kannst eine Einzelcoachingsitzung zum Kurs dazubuchen. Wähle dafür die Option VIP.

Was, wenn ich mir das Programm nicht leisten kann?

Dafür gibt es die Möglichkeit der monatlichen Zahlung. Für weitere individuelle Zahlungsvereinbarungen meld Dich bei mir, dann finden wir ganz sicher eine Lösung.

Kann ich auch später noch einsteigen?

Nein, der Kurs startet im Oktober und läuft dann mit einer festen Gruppe über 6 Monate. Das nächste Mal öffnet er erst wieder in einem Jahr seine Türen. 

Hast du noch eine Frage, die hier unbeantwortet geblieben ist?

Dann schreib mir doch gleich eine Email an marita@patchworkaufaugenhoehe.de 
Ich freu mich!

Raus aus dem Stiefmutter-Hamsterrad!

Weniger Selbstzweifel - mehr Gelassenheit und Kraft.

Ich zeige Dir, wie es geht.

Hol Dir das E-Book "Raus aus dem Stiefmutter-Hamsterrad" als pdf für 0,- Euro.

Du bekommst außerdem die PatchworkPowerPost - wöchentliche Impulse für deinen stressfreien Patchworkfamilien-Alltag. 

Das hat geklappt! Schau jetzt in dein Postfach und bestätige die Email.

Raus aus dem Stiefmutter-Hamsterrad!

Weniger Selbstzweifel - mehr Gelassenheit und Kraft.

Ich zeige Dir, wie es geht.

Hol Dir das E-Book "Raus aus dem Stiefmutter-Hamsterrad" als pdf für 0,- Euro.

Du bekommst außerdem die PatchworkPowerPost - wöchentliche Impulse für deinen stressfreien Patchworkfamilien-Alltag. 

Das hat geklappt! Schau jetzt in dein Postfach und bestätige die Email.

Pin It on Pinterest

Share This