fbpx

Während der Corona-Zeit hat man ja viel Zeit. Ich hab also tatsächlich mein Brautkleid aus dem Keller geholt und anprobiert. Dass es nach 8 Jahren und 2 Schwangerschaften noch passt, macht mich ja schon stolz. Vielleicht hast Du ja auch Lust auf die #Brautkleidchallenge

Das 3. Wochenende in Quarantäne haben wir auch schön brav zu Hause und im Garten verbracht.

Am Freitag gab es Weißbrot.

Ich: “Mein selbstgebackenes Brot gewinnt ja auch keinen Schönheitspreis.”
Meine Tochter: “Aber einen Leckerheitspreis!” 😉
Das ist ja schließlich das Wichtigste!

Den Abend haben wir noch bei einem Bier ausklingen lassen. Die Klopapierverpackung im Hintergrund soll übrigens nicht unseren Reichtum zur Schau stellen, sondern die Amsel aus dem Hochbeet vertreiben.

Spielen, Basteln und Arbeiten

Kennst Du noch Wachstropfen als Bastelaktion aus Deiner eigenen Kindergartenzeit? Für mich war das ein kleiner Ausflug in meine Kindheit. Es hat ganz wunderbar geduftet, die Kinder waren konzentriert bei der Sache und wir haben jetzt viele Wachsanhänger als Osterdeko.

Wib Kerzen Wachsgießen

Hätte ich geahnt, dass Corona kommt, hätten wir wohl doch vorher noch eine Kommode für die vielen Spiele angeschafft. So wurde ein alter Schrank aus dem Keller wiederbelebt. Wenn man alle Spiele aus den Kinderzimmern bündelt, kommt ganz schon viel zusammen. Auch längst vergessene Schätze haben wir wiedergefunden und hatten somit gut was zu tun. Wir spielen gerne! Welches ist Dein Lieblingsspiel?

Wib Spieleschrank
Man beachte auch rechts im Bild die Wachsanhänger

Der Kirschbaum nimmt langsam Fahrt auf und wird täglich “weißer”. Ich freue mich schon auf die Ernte und sammle weiter fleißig Gläser für unsere selbstgemachte Marmelade.

WiB Kirschbaum

Wer hätte gedacht, dass ein geschreddertes Bild tatsächlich als Puzzle geliebt werden könnte? Im Laufe des Sonntags haben die Kinder mehrere Bilder extra zum Schreddern gemalt und danach wieder zusammengepuzzelt. Der Regenbogen ist auch hier ein beliebtes Motiv #alleswirdgut #wirbleibenzuhause

Wib Beschäftigungstherapie

Außerdem gab es wieder eine Osterleckerei. Quark-Öl-Teig, einfach ausstechen.

Schmeckt wie Mutzen (Schmalzkuchen) vom nordeutschen Weihnachtsmarkt. Wie hab ich das in Hessen vermisst! Meeega lecker, bin im 7. Backhimmel.

WIb Quarkölteig

Arbeiten im Home-Office

Am Samstag fand auch mein Tagesseminar Gewaltfreie Kommunikation für die Quarantäne statt. Der Zeitplan hat für all die anderen Aktivitäten mit den Kindern genug Zeit gelassen.

Die nächste Runde findet am Sonntag, den 26.4. statt. Du kannst Dich ab sofort dafür anmelden.

Feedback Barbara

Mehr Wochenende in Bildern findest Du wie immer bei grossekoepfe.